(DD) Rechte Veranstaltungen am Donnerstag

Mit gleich zwei rechten Veranstaltungen hat es Dresden, am Donnerstag, zu tun. Erst ruft die AfD-Sachsen zur „Herbstoffensive“ im Regierungsviertel auf und später treffen sich die Querfrontler um Jürgen Elsässer in der Budapester Straße.

Die Demonstration der AfD, welche unter dem Motto „Asylchaos und Eurokrise stoppen“ beworben wird, trifft sich ab 17.45 Uhr in der Wigardstraße zwischen Sächsischer Staatskanzlei und dem Innenministerium. Es ist davon auszugehen, dass sich annährend so viele Menschen wie am 19. August wieder im Regierungsviertel versammeln werden.
Viel Polizei war an diesem Tag nicht in Sicht.
Später treffen sich dann Jürgen Elsässer und seine QuerfrontlerInnen in der Budapester Straße 51. Die Veranstaltung, vom Magazin COMPACT inszeniert, sollte erst im gegenüberliegenden „Feldschlösschen-Stammhaus“ stattfinden. Wurde aber nach bekannt werden verlegt. So schreibt der Veranstaltungsort auf seine Facebookseite nur kurz und nicht gerade mit einem klaren Bekenntnis gegen das Magazin: „Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass die vom COMPACT Magazin beworbene Veranstaltung für den 24. September 2015 NICHT im Stammhaus stattfindet. Der Veranstalter bemüht sich um einen Ersatzort. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Compact-Magazin“. Einen Ersatz haben die COMPACT´lerInnen um den Neurechten Götz Kubitschek, welcher an diesem Abend auftreten soll,gefunden. Der Abend findet im gegenüber liegenden Gebäude statt. 19 Uhr, soll der Vortrag beginnen. Ob TeilnehmerInnen und VeranstalterInnen im ACHAT-Hotel untekommen, welches sich in unmittelbarer Umgebung befindet, bleibt Vermutung.