Archiv für September 2015

(DD) Rechte Veranstaltungen am Donnerstag

Mit gleich zwei rechten Veranstaltungen hat es Dresden, am Donnerstag, zu tun. Erst ruft die AfD-Sachsen zur „Herbstoffensive“ im Regierungsviertel auf und später treffen sich die Querfrontler um Jürgen Elsässer in der Budapester Straße.
(mehr…)

Morgen auf die Straße gegen die Kundgebung der NPD

Unter dem Motto „Dresden wehrt sich – Schluss mit der volkszerstörerischen Asylpolitik der Bundesregierung!“ ruft der NPD- Kreisverband Dresden mit Unterstützung der NPD-Sachsen zu einer Kundgebung in der Dresdner Südvorstadt auf. An der Ecke Reichenbachstraße/ Gutzkowstraße wollen sie ab 18.30 Uhr ihre rassitischen und menschenverachtenden Parolen an die Menschen bringen. Die URA ruft dazu auf sich ab 17:30 Uhr am Friedrich-List-Platz zu treffen um von dort aus gemeinsam zur sich in der Nähe befindenden Asylunterkunft auf der Schnorrstraße zu laufen, um die Menschen vor Ort vor den RassitInnen zu schützen. Vorabtreffpunkt für Menschen aus der Neustadt ist 17Uhr auf der Rückseite des Bahnhof Dresden-Neustadt (Hansastraße).
Dresden Nazifrei ruft dagegen auf, sich ab 17:30 Uhr Schnorrstr./ Ecke Gutzkowstr. zu treffen, um gegen Nazis „Haltung zu zeigen“ und „Schutzsuchende Willkommen zu heißen“.

Egal wo ihr morgen hingeht, auf die Straße – Antifa heißt sportlich bleiben!

Hinweise für die nächsten Tage

In den kommenden Tagen finden ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt, jede_r also nach ihrer_seiner Fasson:

12. Septmeber: Naziaufmarsch in Hamburg verhindern

11.-13. September: Gedenkkongress in Leipzig
15. September: NPD-Kundgebung in Dresden stören (Montag mehr Informationen)