„ 25. Damenverbindungstreffen in Dresden “

Die elitär, konservative Damenverbindung „ADV Regina Maria-Josepha zu Dresden“ lädt vom 3. bis 5. Oktober 2014 zum 25. Damenverbindungstreffen nach Dresden. Was nach außen als gemütlich wirkende „Damenrunde“ dargestellt wird, ist im Grunde genommen nichts anderes als ein internationales Treffen weiblicher, sexistischer und völkischer Verbindungen welche erzkonservative Werte vertreten. Dies zeigt sich nicht zuletzt an der Gastgebenden Damenverbindung. Stolz seien die „ADV Regina Maria-Josepha“ auf den 4ten Stern der deutschen Nationalmannschaft, auch beteiligten sie sich am alljährlichen Burschenschaftstreffen auf der Wartburg in Eisenach (Thüringen). Weibliche Verbindungen schaffen Strukturen welche Versuchen anti-feministische, patriotische und konservative Standpunkte in der Studentischen Landschaft neben männlichen Burschenschaften zu verankern.
Dresden scheint sich immer mehr in den Vordergrund der Deutschen Burschenschaft zu drängen, so trägt die Dresdner rechte Verbindung Aachen-Dresdner Burschenschaft Cheruscia (Anschrift: Eisenstuckstraße 50, Dresden) den diesjährigen Vorsitz der Deutschen Burschenschaft.

Wir rufen dazu auf dieses „akademische Treffen“ kreativ zu stören!


Ablaufplan des „Verbindungstreffen“:

Freitag, 3. Oktober 2014
19 Uhr : Begrüßungsabend
„schwarzer Salon“- Kino in der Fabrik (Tharandter Straße 33)

Samstag, 4. Oktober 2014
12 Uhr : DVT-Convent auf dem Haus eines sehr verehrlichen Vereins deutscher Studenten Dresden (Westendstraße 18)
15 Uhr : Gemeinsames Foto an der Semperoper mit anschließender Führung (Theaterplatz 2, 01067 Dresden)
18 Uhr : Abendessen im Kanonenhof (Brühlscher Garten 4)
20 Uhr : DVT-Kneipe im Kanonenhof (Brühlscher Garten 4)

Sonntag, 5. Oktober 2014
10 Uhr : Ausklang mit Brunch im Café Central (Altmarkt 6)


1 Antwort auf „„ 25. Damenverbindungstreffen in Dresden ““


  1. 1 fmnsm 30. September 2014 um 19:53 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.